Willkommen im Kindergarten Fidibus e.V.

Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden. (Pearl S. Buck)

 Unser Elternverein in der Meraner Straße 3 in Findorff ist eine eingruppige Einrichtung, in der 19 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren begleitet und betreut werden. Derzeit erarbeiten wir ein neues Pädagogisches Konzept mit dem Schwerpunkt Naturkindergarten. Seit dem Frühjahr 2018 findet im Fidibus e.V. das Projekt „Imkern im Kindergarten- mit Kindern im Bienengarten“ statt. Im Spätsommer 2018 hat die Kindergruppe die Pflege einer Parzelle übernommen, die sie fortan besuchen, um dort u.a. die eigenen Bienen und ein großes Hochbeet zu pflegen.

 

Wir haben von 7:30 bis 15:00 Uhr geöffnet. In den Sommerferien machen wir drei Wochen Urlaub und zwischen den Jahren schließen wir ebenfalls. Einzelne Brückentage wie z. B. zwischen Christi Himmelfahrt gönnen wir uns meist als freie Tage.

 

Unsere Kinder werden von zwei Erzieherinnen, einem männlichen FSJ -ler und einer weiblichen Springkraft betreut. Wir freuen uns zudem immer über PraktikantInnen, die in die Arbeit unseres Kindergartens schnuppern möchten.

 

Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Natur, Umweltschutz, Forschendes Lernen und Bewegung. Die Kindergruppe ist regelmäßig unterwegs, einmal die Woche findet im nahegelegenen Bürgerpark ein Waldtag statt, neuerdings macht sich die Gruppe zusätzlich einmal die Woche auf den Weg zu einer Parzelle und bewirtschaftet dort ein großes Hochbeet. Hier finden zusätzlich auch an den Nachmittagen die Besuche der Bienen im Rahmen unseres Imkerprojektes statt.

 

Wir unternehmen regelmäßig Exkursionen z. B. auf den Bauernhof, in die Mühle, zum WUPP, die Botanika, ins Klimahaus, die Weserburg, den Schlachthof, das Pumpwerk... Wir pflanzen im Garten Gemüse, Kräuter und Blumen ein, lernen nebenbei den Jahreskreislauf kennen, kochen Marmelade, Apfelmus und gesunden Ketchup. Wir backen Brot und spielen einfach ganz viel und nicht angeleitet an der frischen Luft.

 

Alles keine Selbstverständlichkeiten mehr für Stadtkinder. Darum legen wir den Schwerpunkt darauf, die Kinder für die Besonderheiten der Natur zu sensibilisieren und eine wertschätzende Beziehung zur Umwelt entstehen zu lassen, um neben einem ökologischen Wissen, das verantwortungsvolle und nachhaltige Denken und Handeln der Kinder aufzubauen und gemeinsam mit den Eltern zu unterstützen.

 

Der Aufenthalt in der Natur bei jedem Wetter unterstützt dabei nebenbei die Grob- und Feinmotorik, verbessert die Sprachentwicklung, wirkt sich positiv auf die Abwehrkräfte aus und entspannt die Kinder durch den geringen Geräuschpegel im Freien und fördert ein Gemeinschaftsgefühl.

 

Zusätzlich binden wir natürlich auch alle anderen wichtigen Schwerpunkte wie Sprache, Musik, Kreativität und Kunst mit in unseren Alltag ein, insbesondere das Thema Sprache integrieren wir in unseren Alltag mit den Kindern und achten dabei gezielt auf die Förderung unserer Kinder.

 

Unsere Kindergartenimkerei wurde bereits mehrfach prämiert. Im November haben wir u.a. in Berlin den #beebetter-Award 2019 in der Kategorie "Jugend und Bildung" für unseren Bienengarten gewonnen. 

 

 

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich sehr über Geld- oder Sachspenden freut, die uns als aktiven Elternverein ermöglichen, qualifizierte Projektarbeit zu leisten. Die Gelder benötigen wir u.a., um unseren  Garten zu bepflanzen,  Exkursionen zu finanzieren, unsere Bienen zu pflegen oder wie derzeit aktuell unser altes Spielhaus zu renovieren oder...!

 

Jeder Cent hilft uns weiter! Danke eure Fidis:-)

 

Es folgen ein paar Anregungen, die euch kostenlos die Möglichkeit geben unsere wertvolle Arbeit mit den Kindern zu unterstützen !

Platz schaffen mit Herz zugunsten des Fidibus e.V.

Die Kleiderspende im Paket, die Gutes tut. Deine gut erhaltene Kleidung wird dort weitergetragen, wo sie am dringendsten benötigt wird. So verhindern wir gemeinsam, dass sie im Abfall landet.

 

Kleiderspende im Paket – alles rein 

In dein Paket darf alles, was man tragen kann: Frauen-, Männer- und Kinderbekleidung, 

sowie Schuhe. Das heißt, von der Socke bis zur Wollmütze kannst du einpacken, was du spenden möchtest. Spenden statt Entsorgen!

 

Sobald deine alte Kleidung im Müll landet, ist sie weg - und mit ihr gehen alle nutzbaren  Rohstoffe endgültig verloren. Dabei kann ein Kleidungsstück, das dir nicht mehr gefällt, das Lieblingsteil eines Anderen werden. Sollte etwas nicht mehr tragbar sein, wird es recycelt und erhält eine neue Funktion. Kleidung zu spenden ist damit immer die beste Alternative

 

Hier der Link wie ihr uns dabei ganz einfach unterstützen könnt

 https://voting.platzschaffenmitherz.de/voting-organization/2020-1-voting/fidibus-ev/

 


Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.